Mit joggen verschleppte Erkältung abschütteln – ein subjektiver Selbstversuch

Seit mittlerweile vier Wochen ist mein Gesundheitszustand etwas angeschlagen. Darauf möchte ich im Grunde genommen nicht weiter eingehen, es handelt sich um eine verschleppte Verkühlung mit Halsscherzen, Schnupfen und das ganze Programm. Die Geschichte hat sich mittlerweile in einen recht lästigen Reizhusten und eine leichte Bronchitis entwickelt. Bis jetzt habe ich dem ganzen mit Ruhe, Tee, leichten Schleimlöse-Tabletten, inhalieren usw. begegnet, allerdings ohne größere Erfolge – der Husten ist nach wie vor geblieben. „Mit joggen verschleppte Erkältung abschütteln – ein subjektiver Selbstversuch“ weiterlesen

Die Verschmelzung politischer Kommunikation. Werden alle zu Populisten?

Kürzlich habe ich einen wie ich finde sehr interessanten Beitrag des Kommunikationswissenschaftlers Kurt Imhof zum Thema Verschmelzung von politischer Kommunikation gelesen.

Grundsätzlich unterscheidet Imhof zwischen zwei Gruppierungen, den alteingesessenen Großparteien und so genannten autonomen Gruppen (vgl. Imhof 1996: 14).

Die Großparteien bedürfen meines Erachtens keiner weiteren Definition. Bei den autonomen Gruppierungen handelt es sich beispielsweise um politische Gruppen oder Minderheiten. In diesen Gruppierungen entstehen eigenständige Weltanschauungen und Lebensstile. Die Lebensdauer solcher Gruppierungen hat seit den 70iger Jahren stark zugenommen. Themenbereiche wie z.B. die Umwelt oder die Asylpolitik werden von ihnen eingenommen und lautstark propagiert (vgl. ebd.: 22). „Die Verschmelzung politischer Kommunikation. Werden alle zu Populisten?“ weiterlesen

Spotify auf meiner alten HiFi-Anlage oder gar im Auto? Das geht!

Seit einigen Monaten leiste ich mir Spotify Premium. Großteils bin ich mit dem Dienst zufrieden, vor allem den „Mix der Woche“ finde ich super. Allerdings fand ich es sehr schade, Spotify nicht auf meiner alten Philips-HiFi-Anlage nützen zu können, geschweige denn im Auto. Nach einer kurzen Recherche im Web habe ich allerdings einige nützliche Tools und Adapter gefunden, mit denen ich nun Spotify uneingeschränkt nutzen kann – sogar im Auto. Voraussetzung ist allerdings, dass du Spotify als App auf deinem Smartphone installiert hast. An dieser Stelle möchte ich noch erwähnen, dass diese Ausführungen natürlich auch für jeden anderen Streaming-Dienst gelten.

Spotify auf alter HiFi-Anlage

So gut wie jede HiFi-Anlage verfügt über einen AUX / Cinch-Eingang (RCA). Wichtig hierbei ist, dass es sich um einen Eingang (in) und nicht um einen Ausgang (out) handelt. Hat deine Anlage oder dein Verstärker einen solchen Eingang, hast du zwei Möglichkeiten. Entweder du besorgst dir ein Cinch auf Klinke-Kabel und steckst dies direkt bei deinem Kopfhörerausgang (Klinke) am Smartphone ein. Oder du schaffst dir einen Bluetooth Empfängers an, welcher auch mittels Cinch mit der Anlage verbunden wird. So kannst du dein Smartphone wie Bluetooth mit dem Empfänger verbinden und fertig. Noch zu erwähnen ist, dass du deine Anlage auf den jeweiligen Eingangskanal (z.B. AUX, EM, etc.) einstellen musst, um die Musik wiederzugeben. „Spotify auf meiner alten HiFi-Anlage oder gar im Auto? Das geht!“ weiterlesen

Laptop-Lautsprecher: Können die auch gut klingen?

Ich wage zu behaupten, dass meine Ohren bezüglich des Klanges von Lautsprechern und Kopfhörern im oberen Qualitätsniveau angesiedelt sind. Das bedeutet nun nicht, dass ich eine 20.000 Euro Bang & Olufsen Anlage daheim habe. Trotzdem stehe ich auf guten Sound von JBL, Onkyo, Denon oder ähnlichen höherpreisigen Herstellern.

Wie komme ich nun auf diesen Titel? Schon immer war es mir persönlich wichtig, dass meine Laptops zumindest adäquate Lautsprecher eingebaut haben. Ich hasse den dünnen Sound von Billiglaptops, die sogar im Vergleich zu Handys den Kürzen ziehen. Jetzt mag der/die eine oder andere von euch sagen: Auch Laptop-Lautsprecher können doch gar nicht gut klingen, alleine schon aufgrund des fehlenden Resonanzkörpers. Darauf antworte ich ganz trocken: Na und? Halbwegs gut müssen auch die klingen, auch wenn ich sie die meiste Zeit via Bluetooth mit meiner Onkyo-Anlage verbinde. Zumal gibt es bereits tolle Lautsprecher in kleinen Ausführungen, beispielsweise von JBL oder Bose. „Laptop-Lautsprecher: Können die auch gut klingen?“ weiterlesen

Begegnung von Problemen: Ist abreagieren das richtige Mittel?

Du kennst das sicher: Irgendetwas, egal ob ein dir nicht wohl gesonnener Mensch oder eine für dich schwierige oder nervige Situation, aus der du im Moment keinen Ausweg weist, ärgert dich zutiefst. Dir wird heiß, dein Magen beginnt zu brodeln aber du weißt nicht wohin du mit deinem Unmut, deiner angestauter Energie, sollst.

Viele Mensche schlucken diese angestaute Energie hinunter. Sie nehmen das Problem oder den Menschen, der sie verursacht hat, so hin wie es eben ist. Du weißt jetzt bereits sicher, worauf ich hinaus möchte: auf das genaue Gegenteil. Wenn du von jemanden unhöflich, unfair, grob oder wie auch immer behandelt wirst: Sag es ihm direkt ins Gesicht. Dabei musst du keinesfalls ausgefallen oder beleidigend werden. Aber so kannst du das Problem bereits auf der ersten Ebene in dir loswerden. Dies ist bereits ein guter Schritt für ein unmittelbar erlebtes Problem. „Begegnung von Problemen: Ist abreagieren das richtige Mittel?“ weiterlesen